Umwelt schonen mit papierloser Buchhaltung

22. März 2022

Diskussionen in unserem BLU DELTA-Team werden meist von ‚nerdigen‘ KI-Themen wie NLP, Deep Learing und Buchhaltungsthemen dominiert. Aber ab und zu kommt auch unser Weltverbesserungsgedanke durch, wo wir uns alle auf das durch unsere BLU DELTA-Technologie eingesparte Papier berufen. Die automatisierte Erfassung von Finanzdokumenten (Rechnungen, Bestellungen, Lieferscheine etc.) ist zweifellos der Schlüssel zur CO2-sparenderen Belegverarbeitung.

Aber was ‚kostet‘ die eigentliche Papierproduktion, und wie viele unserer wertvollen Ressourcen kann man mit unserem KI System dadurch tatsächlich einsparen?

Um auf diese Frage eine Antwort zu finden, habe ich mich an meinen Laptop gesetzt, eine kurze Recherche gestartet und eine ‘einfache Rechnung erstellt, die ich im Folgenden darlege.

Papierproduktion ist aus Umweltsicht richtig teuer (siehe Infografik). Die gute Nachricht, in Europa erreichen wir aktuell eine Recyclingrate von 72 %.

Angewandt auf eines unserer Projekte erhält man eine gute Vorstellung davon, wie viel umweltfreundlicher die Anwendung des OCR Systems ist. Bei wurden bis vor der Integration von BLU DELTA noch ca. 250.000 Rechnungen in Papierform verarbeitet. Eine Rechnung hat im Schnitt etwa zwei Seiten und wir gehen davon aus, dass das Unternehmen ressourcenschonend agiert und wiederaufbereitetes Papier verwendet. Die Zahlen in der folgenden Grafik beziehen sich auf die restlichen 28% der Ressourcen, da wir das Recycling als klimaneutral annehmen.

Der papierbasierte Workflow wurde auf einen digitalisierten Prozess umgestellt, bei der die KI in der Automatisierung die treibende Rolle spielt. Auch die Lieferanten senden nun dem Unternehmen die Rechnungen digital, da somit für beide Parteien Kosten und Aufwand gespart werden, und nebenbei auch noch die Umwelt geschont wird. Durch den digitalen Weg wurden nun 500 000 Seiten Papier gespart.

Diese Rechnungen werden natürlich auch kopiert, transportiert und kuvertiert. All das ist nicht Teil dieser Berechnung, aber es ist anzunehmen, dass sich der Ressourcenverbrauch dadurch vervielfacht.

Papier ist etwas so Alltägliches, dass man genauso wie bei Strom, Wasser oder Fleisch nicht mehr darüber nachdenkt, wieviel Energie aufgebracht werden muss, um es schlussendlich in den Drucker zu legen. Daten und Fakten können dabei helfen, die Beziehung zu diesen Dingen und die Demut vor ihnen wieder zu reparieren.

Die Digitalisierung wirkt, ermöglicht durch unser auf KI basiertes iOCR System, dieser unnötigen Ressourcenverschwendung gegen. Die effiziente Extraktion von Daten aus verschiedensten Dokumenten und das nachhaltige Training der KI durch Machine Learning unterstützt so die Erhaltung unseres fundamentalsten Kapitals, der Mutter Erde.

BLU DELTA ist ein Produkt für die automatisierte Erfassung von Finanzdokumenten. Partner, aber auch Finanzabteilungen, Kreditorenbuchhalter und Steuerberater unserer Kunden können mit BLU DELTA ihre Mitarbeiter bei der zeitaufwendigen und meist manuellen Erfassung von Dokumenten durch den Einsatz von BLU DELTA KI und Cloud unmittelbar entlasten.

BLU DELTA ist ein Produkt der Blumatix Intelligence GmbH, welche Unternehmen im Bereich Künstliche Intelligenz und Softwareentwicklung berät und unterstützt.